Das Helpage
Online-Charity-Dinner

von Karsten Wulf & Gunnar Sander für HelpAge

Sie erwartet an diesem Abend Außergewöhnliches: Ein Hybrid-Charity-Dinner.

Sie bekommen die Zutaten, zusammen mit ausgewählten Weinen vom Weinkontor Freund, nach Hause geschickt. Unter Online-Anleitung des 3-Sterne-Kochs Thomas Bühner kochen Sie gemeinsam mit Barbara Auer, Hannelore Hoger, Annika Ernst, Walter Sittler, Dr. Henning Scherf und Thorsten Schröder ein traditionelles tansanisches Essen – mit philippinischer Nachspeise. Dazu gibt es einen einzigartigen Bericht aus Tansania.

Thomas Bühner

Thomas Bühner ist einer der bekanntesten Spitzenköche Deutschlands. Bei seinen Reisen rund um den Globus sammelte er Inspirationen und Erfahrungen, die sich in seinen Gerichten widerschmecken lassen. Seien Sie beim diesjährigen Online-Charity-Dinner dabei und erleben Sie Thomas Bühner und seine Kochkünste live!

Am 25. März wird ein internationales Drei-Gänge-Menü serviert: Als Vorspeise eine rote Linsensuppe aus der jemenitischen Küche, ein traditionelles tansanisches Pilau als Hauptgericht und zum Nachtisch ein philippinisches Reis-Küchlein. Das Rezept für das Hauptgericht kommt von Großmutter Aurelia aus Tansania. Auch eine vegetarische Variante wird angeboten.

Alle infos zu unserem
online-charity-dinner
auf einem blick

Wie spät?

Das ONLINE-CHARITY-DINNER beginnt um 19 Uhr

Wann?

Am 25.03.2021 ist es so weit, Sie können bis zum 10.03.2021 zusagen.

Wer?

Mit dabei sind Starkoch Thomas Bühner, Barbara Auer, Hannelore Hoger, Annika Ernst, Henning Scherf, Walter Sittler und Thorsten Schröder

Wie schaue ich zu?

Wenn Sie der Einladung zugestimmt haben, bekommen Sie eine Zoom-Call Einladung. Dann können Sie Live nachkochen.

wie mache ich mit?

Spendenerwartung für eine Gourmet-Box für 2 Personen in Höhe von 500 €, eine zweite Box ist für 250 € erhältlich. Die Spende geht zu 100 % an HelpAge Sie erhalten eine Spendenquittung.

wo melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt per mail an
Nadine Fels
› fels@helpage.de
oder Julia Heitling
› julia.heitling@zweipunkt7.com

Bei Fragen melden Sie
sich gern telefonisch
0541 / 58 05 40 65

Voriger
Nächster

Eine Reise nach tansania

Seit mehreren Jahren unterstützen unsere Botschafter Karsten Wulf und Gunnar Sander die Arbeit von HelpAge. Nun nahmen sie sich Urlaub, um auf eigene Kosten gemeinsam mit ihren Ehefrauen Silke Wulf und Alexa Von Krogh sowie HelpAge Geschäftsführer Lutz Hethey und Ehefrau Edeltraud Gude auf eine Projektreise nach Tansania zu reisen. Am 21. Februar 2020 starteten sie und kamen eine Woche später mit unvergesslichen und berührenden Eindrücken wieder zurück. 

Kwa Wazee (»für die Alten«) lässt 1150 Großmüttern und mittellosen Alleinstehenden in und um Nshamba eine kleine monatliche „Grundrente“ von umgerechnet etwa 7 Euro zukommen. Zusätzlich gibt es für jedes der gut 600 mitversorgten Enkelkinder einen Zuschlag von 3,50 Euro. Darüber hinaus fördert das Projekt die Bildung von Gesprächs- und Spargruppen zur gegenseitigen psychosozialen und finanziellen Unterstützung in Notlagen und ermöglicht Trainings zu Gesundheit, Nahrungshygiene und Selbstverteidigung.

Rund um Kibondo gibt es seit drei Jahren drei Flüchtlingscamps mit 30.000 aber auch mit 120.000 Geflüchteten. HelpAge International ist mit knapp 40 Mitarbeitern in diesen Camps nicht nur für ältere Flüchtlinge zuständig, sondern auch für die sogenannten PSN – persons with specific needs.
HelpAge unterhält in den Camps Zentren, in denen die BewohnerInnen vielfältige Möglichkeiten wahrnehmen können: Mithilfe zur Selbstorganisation, damit ältere Menschen in der Lage sind, ihre Bedürfnisse gegenüber der Lagerleitung zu vertreten, Physiotherapie, Nähunterricht für alleinstehende Mütter, Tanzgruppen sowie Sportangebote für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung.
HelpAge unterhält in den Camps Zentren, in denen die BewohnerInnen vielfältige Möglichkeiten wahrnehmen können: Mithilfe zur Selbstorganisation, damit ältere Menschen in der Lage sind, ihre Bedürfnisse gegenüber der Lagerleitung zu vertreten, Physiotherapie, Nähunterricht für alleinstehende Mütter, Tanzgruppen sowie Sportangebote für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung.

Was Ihre Spende
bewirken kann

250 €

Mit einer Spende von 250€ schenken Sie einer Großmutter und ihrem Enkelkind zwei Jahre lang eine Grundrente. Das bedeutet eine erhebliche Verbesserung des psychischen und physischen Wohlbefindens der Großmutterfamilie.

500 €

 Mit einer Spende von 500€ schenken Sie älteren Menschen und ihren Familien durch einen Wassertank einen dauerhaften Zugang zu sauberem Wasser.  

Besonders für alte, oft bereits kranke Menschen und ihre Enkelkinder stellt dies eine große Verbesserung der Lebensbedingungen dar, da nicht nur lange, beschwerliche Wege zur Wasserquelle entfallen, sondern es ihnen zudem ermöglicht auch in regenarmen Zeiten, die Gärten zu bewirtschaften. 

1.000 €

Mit einer Spende von 1000€ schenken Sie 4 älteren Menschen und deren Familien ein Startkapital zur Lebensverbesserung mit einer Schulung, Saatgut und Nutztieren für eine nachhaltige, ertragreichere Landwirtschaft.

Die initiatoren

Karsten Wulf

Geschäftsführender gesellschafter
zwei.7 Holding gmbh

„Besonders beeindruckt haben mich die Selbsthilfegruppen der älteren Frauen, die nicht nur für ihre eigenen Rechte kämpfen, sondern auch für die Rechte ihrer Enkelkinder – auf eine Zukunft in Sicherheit und ohne Gewalt.“

Gunnar Sander

Geschäftsführer
sander pflege gmbh

„Es war wirklich eine berührende und außerordentlich menschliche Reise. Mich haben besonders die Gesundheits-programme imponiert. Freier Zugang zur Gesundheit ist in den meisten Ländern keine Selbstverständlichkeit“.

Die Unterstützer

zwei.7

Sander Pflege

OTTO GOURMET

MTG Production

wiethe Group

Weinkontor Freund

Jetzt anmelden und
mithelfen!

Machen Sie mit und helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende.
Bitte überweisen Sie die Spendensumme auf folgendes Konto von HelpAge. Alle Spenden gehen zu 100% an HelpAge.

Verwendungszweck: Charity Dinner
Spendenkonto 55517
IBAN: DE95 2655 0105 0000 0555 17
BIC: NOLADE22
Sparkasse Osnabrück

Alle news rund um helpage

HelpAge Deutschland e.V.
Arndtstraße 19
49080 Osnabrück
Nadine Fels
fels@helpage.de
0541-580 540-65